SteinbacherConsult Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG
Richard-Wagner-Straße 6
D-86356 Neusäß/Augsburg
Telefon: +49 (0) 821/4 60 59-0
www.steinbacher-consult.com

Gemeinde Inning am Ammersee

Gewässerentwicklungskonzept Gewässer III. Ordnung

Im Rahmen der Konzeptbearbeitung für die Gemeinde Inning am Ammersee im Landkreis Starnberg wurde für alle Gewässer III. Ordnung ein Gewässerentwicklungskonzept erstellt.
Dieses beinhaltet langfristige Maßnahmen zur Verbesserung des Hochwasserrückhaltes in der Fläche, zur Sicherung von Uferanbrüchen sowie zur Pflege des jeweiligen Gewässerbettes und der Ufer.
In einem ersten Schritt wurden alle Gräben und Bäche in ihrem Bestand (Gewässerökologie, -struktur, Vegetation, Restriktionen) erfasst.
Speziell für den Inninger Bach wurde eine Gewässerstrukturkartierung vorgenommen.
Durch einen Vergleich der kartierten Ergebnisse (Ist-Zustand) mit dem naturnahen Zustand (Soll-Zustand) der Gewässer anhand des Leitbildes, werden vorhandene Defizite ermittelt. Mittels der vorgeschlagenen Maßnahmen soll v. a. der Inninger Bach dem naturnahen Zustand näher gebreacht werden sowie den Anforderungen der Wasserrahmenrichtlinie entsprechen können.

 

Wesentliche Beeinträchtigungen:

  • Eingeschränkte biologische (Makrozoobenthos und Fische) Längsdurchgängigkeit v. a. des Inninger Baches
  • Nährstoffeinträge durch Grünland- und Ackerflächen

 

Maßnahmenvorschläge:

  • Extensivierung der Landnutzung im Gewässerumfeld beziehungsweise auf die Ausweisung eines Gewässerrandstreifens zur Minderung der diffusen Stoffeinträge
  • Gewässerdurchgängigkeit (Umbau von Abstürzen, Aufhebung von Verrohrungen)

 

Leistungen:

  • Gewässerentwicklungskonzept (Bäche)
  • Bestandsaufnahme, Gewässerstrukturkartierung
  • Ermittlung von Defiziten, Konflikten und Entwicklungszielen
  • Maßnahmenvorschläge zum Schutz, zur Pflege, zum Gewässerunterhalt, zur Gewässerentwicklung und zum Hochwasserschutz