SteinbacherConsult Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG
Richard-Wagner-Straße 6
D-86356 Neusäß/Augsburg
Telefon: +49 (0) 821/4 60 59-0
www.steinbacher-consult.com

Markt Welden

Integrales Hochwasserschutz- und Rückhaltekonzept zum Schutz vor einem 100-jährlichen Hochwasser

Der Markt Welden im Landkreis Augsburg beauftragte SteinbacherConsult ein Hochwasserschutz- und Rückhaltekonzept zu erstellen, welches die Einzugsgebiete der Laugna und ihre Zuflüsse mit einer Gesamtgröße von ca. 37 km² im Bereich der Gemeinde Adelsried bis Markt Welden betrachtet.

In den vergangenen Jahren gab es im Markt Welden mehrmals größere Abflussereignisse, welche im innerörtlichen Bereich von Markt Welden erhebliche Hochwasserschäden an Infrastruktur und Privatanwesen verursachten.

Das Hochwasserschutzkonzept besteht aus Hochwasserrückhaltebecken, Hochwasserschutzdeiche bzw. -mauern, und der Ertüchtigung von bestehenden Rückhaltebecken. Außerdem wird durch die Planung von innerörtlichen Gewässerausbaumaßnahmen die hydraulische Leistungsfähigkeit des Gerinnes verbessert. Die Rückhaltungen und innerörtlichen Schutzmaßnahmen wurden auf Basis einer 2D-hydronumerischen Berechnung aufgeplant.

Die Planung der innerörtlichen Hochwasserschutzmaßnahmen ist dabei eine besondere Herausforderung für Planer und Gemeinde, da diese durch den innerörtlichen, stark ausgebauten Bereich geführt werden müssen.

Eine Vernetzung von Anregungen der Anlieger und Betroffenen mit den Vorgaben des Wasserwirtschaftsamtes sowie des Gewässerentwicklungsplanes gewährleistet einen optimalen Hochwasserschutz in einem landschaftlich sehr sensiblen Bereich.

 

Die von SteinbacherConsult erbrachten Ingenieurleistungen beinhalten:

  • Hochwasserrückhaltebecken
  • Innerörtlicher Hochwasserschutzdeich
  • Innerörtliche Hochwasserschutzmauer
  • Gewässerausbau im innerörtlichen Bereich
  • Neubau Durchlässe
  • Gewässerentwicklungsplan

 

Leistungen:

  • 2D hydrodynamische Berechnungen (ca. 10 km)
  • Vermessung von Gewässern und Bauwerken
  • Standortsuche für geeignete Rückhaltemaßnahmen