SteinbacherConsult Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG
Richard-Wagner-Straße 6
D-86356 Neusäß/Augsburg
Phone: +49 (0) 821/4 60 59-0
www.steinbacher-consult.com

Umwelt

Der Bereich Umwelt umfasst bei Steinbacher-Consult, Abteilung Stadt- und Landschaftsplanung, eine weitreichende Palette an Arbeitsfeldern. Neben der klassischen Landschaftsplanung beispielweise für Projekte der Verkehrsplanung, des Hochwasserschutzes oder der Anlagenplanung bearbeiten wir unter anderem den ökologischen Ausbau und die Renaturierung von Gewässern, Projekte des Artenschutzes sowie Abbauvorhaben für Rohstoffe und Deponierekultivierung.


Der Fachbereich Landschaft erbringt folgende Leistungen:

 

  • Landschaftsplanung
    • Landschaftspflegerischer Begleitplan
    • UVP-Bericht, allgemeine Vorprüfung, standortbezogene Vorprüfung
    • FFH-Verträglichkeitsstudie, FFH-Verträglichkeitsabschätzung
    • Umweltbericht, Grünordnungsplan
    • Bestandskartierung, Biotopkartierung
    • Ausgleichsflächenplanung
    • Aufstellen und Verwalten Ökokonto
    • Ökologische Baubegleitung

 

  • Artenschutz
    • Fachbeitrag Artenschutz zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung
    • Potenzialabschätzung
    • Faunistische und floristische Kartierung
    • Abstimmung, Koordinierung und Unterstützung von Biologen

 

  • Rohstoffgewinnung und Deponierekultivierung
    • Abbauplan
    • Rekultivierungsplanung
    • Altlastenuntersuchung

 

  • Gewässerentwicklugskonzept und ökologischer Gewässerausbau
    • Gewässerentwicklungskonzept
    • Gewässerstrukturkartierung
    • Renaturierungsplanung

 

  • Weitere Leistungen
    • Machbarkeitsstudie
    • Plausibilitätsprüfung
    • Bepflanzungsplan

Landschaftsplanung

Im Rahmen der Landschaftsplanung werden die Eingriffe in Natur und Landschaft bei verschiedenen Bauvorhaben wie der Straßenneubau oder die Errichtung eines Hochwasserrückhaltebeckens durch die Erstellung eines Landschaftspflegerischen Begleitplanes betrachtet. Dabei werden die Projekte zu einer naturverträglichen Planung hin optimiert, der Artenschutz abgearbeitet und Ausgleichsmaßnahmen formuliert. Alles passiert bei uns in enger Abstimmung mit Auftraggebern und Behörden.

Artenschutz

Bei vielen Projekten ist die Abarbeitung des Artenschutzes ein wesentlicher Schwerpunkt. Neben detaillierten Betrachtungen einzelner Arten oder Artengruppen sind meist auch Kartierungen notwendig, welche von unseren Landschaftsplanern oder durch externe Biologen durchgeführt werden. Eine Potenzialabschätzung dient der frühzeitigen Einschätzung, ob relevante Artendurch ein Projekt beeinträchtigt werden können. Der Fachbeitrag Artenschutz prüft, welche relevanten Arten grundsätzlich durch ein Vorhaben betroffen sein können, überprüft das mögliche Eintreten von Verbotstatbeständen nach § 44 BNatSchG und zeigt Artenschutzmaßnahmen zur Abwendung der Verbote auf.

Rohstoffgewinnung und Deponierekultivierung

Das Kernstück der Planungen zur Rohstoffgewinnung ist der Abbauplan, der auf einer Vermessung basiert und u. a. Abbaurichtung, Böschungs-neigungen, Abbauart, Abbauvolumen und Zeitvorgaben definiert. Daneben bedarf es für eine Genehmigung einer Vielzahl ergänzender Unterlagen wie Landschaftspflegerischen Begleitplan, Rekultivierungsplan, Artenschutz-rechtlichen Fachbeitrag, und Umweltverträglichkeitsprüfung.
Altlastenflächen und Deponien müssen auf ihr Gefährdungspotential untersucht werden. Als ersten Schritt führen wir dazu eine historische Erkundung durch. Zur langfristigen Sicherung planen wir die fachgerechte Rekultivierung mit Abdeckung und Überprüfung des Grundwassers.

Gewässerentwicklungskonzept und ökologischer Gewässerausbau

Im Gewässerentwicklungskonzept (GEK), Gewässerentwicklungsplan (GEP) und hydromorphologischem Umsetzungskonzept erheben wir die Ist-Situation und erarbeiten Maßnahmen, mit denen die ökologische, morphologische und hydrologische Situation der Gewässer verbessert werden kann. 
Wir planen den ökologischen Gewässerausbau und die Gewässer-renaturierung, führen die Wasserrechtsverfahren durch und begleiten im Zuge der ökologischen Baubegleitung die Umsetzung der Maßnahmen vor Ort.