SteinbacherConsult Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG
Richard-Wagner-Straße 6
D-86356 Neusäß/Augsburg
Telefon: +49 (0) 821/4 60 59-0
www.steinbacher-consult.com

Betreuung

Projektsteuerung

Die Projektsteuerung ist das Kernstück eines professionellen Baumanagements, deren Aufgabe es ist, die Prozesse in der Projektarbeit so zu führen, dass die Projektziele erreicht werden. Die wachsenden Anforderungen in Hinsicht auf Qualität, Kosten und Termine führen dazu, dass die Belastungen für den Bauherrn ab einer bestimmten Größe des Projekts stark zunehmen. Eine Unterstützung erfolgt meist beim Erstellen und Koordinieren eines Programms für das Gesamtobjekt, beim Aufstellen und Überwachen von Organisations-, Termin- und Zahlungsplänen und durch die laufende Information über die Projektabwicklung und das rechtzeitige Herbeiführen von Entscheidungen.

SIGE-Koordination

Die Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen (Baustellenverordnung – BaustellV) gewährleistet zusammen mit dem Arbeitsschutzgesetz und der EU-Baustellenichtlinie Bauarbeiter besser vor Bauunfällen zu schützen.
Unter bestimmten Voraussetzungen hat der Bauherr für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz auf Baustellen einen Koordinator (SiGeKo) zu bestellen.
Eine Unterstützung erfolgt in der Planungsphase bei der Planung der Bauverfahren, Baumethoden und des Bauablaufs, bei der Ausarbeitung eines Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans (SiGePlan) und bei der Erstellung der Unterlage für spätere Arbeiten am Bauwerk.
In der Bauphase durch Koordination der Anwendung der Allgemeinen Grundsätze nach dem Arbeitsschutzgesetz, durch die Überwachung der Bauarbeiter auf die Erfüllung der Pflichten  und die ordnungsgemäße Anwendung der Arbeitsverfahren.

Sanierung

Ob Kanäle, Ingenieurbauwerke oder Straßen; oft ergibt sich im Zuge einer Sanierungsplanung die technische und wirtschaftliche Notwendigkeit Instandsetzungs- oder Erhaltungsmaßnahmen durchzuführen.
Eine professionelle Umsetzung erfolgt durch speziell geschulte Ingenieure, die im Besitz der entsprechenden und erforderlichen Befähigungsnachweise (z. B.: SIVV-Schein) sind und garantierten im Rahmen der Qualitätssicherung, die Anwendung  zielführender Verfahrenstechniken, um die Funktionstüchtigkeit von Bauwerken oder Kanälen wieder herzustellen und die Lebensdauer zu verlängern. Dabei wird sorgfältig auf eine möglichst geringe Umweltbelastung geachtet.
Im Zuge der Umsetzung von Sanierungsmaßnahmen sind Ausschreibungen zu erstellen sowie vorbereitende Arbeiten als auch die Bauausführung zu überwachen.

Strategie & Organisation

Zur Senkung von Betriebskosten können Optimierungsmaßnahmen der technischen Einrichtungen und verfahrenstechnischer Abläufe bereits wegweisende Ergebnisse liefern. Ein weiterer wesentlicher Gesichtspunkt liegt jedoch in der Aufbau- und der Ablauforganisation im Betrieb.
Ganzheitliche Konzepte für den Anlagenbetrieb können hier unter den sich immer wieder ändernden gesetzlichen Vorgaben für den Betrieb der Anlagen, insbesondere auch unter den rechtlichen Aspekten der  Betriebssicherheit und dem Arbeitsschutz, und den Qualitätsanforderungen des erzeugten Produktes durch unsere Ingenieure erstellt werden. Es sind unter anderem Themenpunkte wie z. B. Personalstrukturen, Benchmark, Störungsmanagement, Betriebsdokumentation detailliert zu betrachten und ergebnisorientierte Lösungen auszuarbeiten.

Softwareentwicklung

Der Wunsch nach individuellen Lösungen für die hauseigenen Probleme bedarf meist einer eigenen Softwareentwicklung und -lösung. Die Softwareentwicklung ermöglicht in allen gängigen Programmiersprachen die Erstellung individueller Werkzeuge zur Bewältigung der täglichen Softwareprobleme..

Hierzu gehören spezielle Datenbankabfragen, Datenanalysetools oder gesamte GIS-Fachschalen zur Erfassung von Spielplätzen, Bäumen oder Straßenschäden. Nahezu jede Softwareentwicklung oder individuelle Schnittstelle zur Datenübernahme ist realisierbar.